Infrarotbestrahlung

Infrarotbestrahlung


Die Sollux-Lampe wird bei Bestrahlung mit den infraroten und sichtbaren Strahlen verwendet. Die Strahlungsenergie, die durch Gewebe absorbiert wird, steigert kinetische Energie ihrer Teile und erhöht dadurch den Wärmezustand der Gewebe, also verursacht den thermischen Effekt.

Therapeutischer Effekt

Infolge der Bestrahlung kommt es zur Steigerung des Durchflusses durch die Gewebe des Arterienblutes, Minderung der Muskelspannung, Verbesserung des Stoffwechsels, Anregung der Hautrezeptoren und Erhöhung der Schmerzbarriereempfindung, also zur Schmerzlinderung.

Anwendungsgebieten

  • chronische Entzündungszustände
  • chronische Gelenkentzündung
  • Neuralgie und Schmerzzustände unterschiedlicher Art
  • Zustände nach einer Entzündung der Haut und der Weichgewebe bakterieller Art

Polska Grupa Uzdrowisk Polska Grupa Uzdrowisk